StartseiteAnmeldenLogin
WICHTIGES



Gründung: 07.06.2011
Wiedererröffnung: --.--.--
Aufnahmestopp: Inaktiv
ROLLENSPIEL
Blattfrische
11-14°C; unregelmäßiger Nieselregen
Früh Morgens bis Vormittags

Das Wetter ist für diese Jahreszeit typisch nass. Schnee fällt keiner mehr, auch die Bäche und Seen sind nicht mehr vereist.
Beutetiere wagen sich langsam wieder aus ihren Verstecken, zwischen den einzelnen Clans herrscht derzeit neutrale Stimmung.
POSTINGÜBERSICHT
Ist dran - Kann übersprungen werden


BlitzClan: //
NachtClan: //
KristallClan: //
SturmClan: //
Baumgeviert: //
Hochfesen: //
Neutrales Gebiet: //
Hierarchien
NEW THREADS
Vor der Anfrage
Spamthread
Was ist das hier?
Grafikanfrage
Was ist das hier?
von Spielleitung
von Spielleitung
von Spielleitung
von Spielleitung
von Spielleitung
Di Feb 17, 2015 11:20 am
Di Feb 17, 2015 11:11 am
Di Feb 17, 2015 11:06 am
Di Feb 17, 2015 11:04 am
Di Feb 17, 2015 11:01 am


Teilen | 

Heilkräuter und Krankheiten
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 2:19 am



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:33 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:04 pm

Gifte

Fingerhutsamen...
tragen ein unbekanntes Gift in sich und man kann nicht genau einschätzen wie gefährlich sie sind. Sie können zwar dem Herz helfen, aber bei Überdosierung leicht zu Lähmung oder Herzversagen führen. Fingerhutsamen können mit Mohnsamen verwechselt werden. [Juni bis August]



Maiglöckchen-Beeren...
blühen im Mai und duften süß. Aus den Blüten entwickeln sich bis zum Herbst hellrote Beeren, die tödlich giftig sind. [Mai bis Juni]



Schierling...
...ist ein Kraut mit großen farnähnlichen Blätter und kleinen weißen Blüten. Wird sehr leicht mit Kerbel verwechselt werden. Wird Schierling eingenommen, führt er zu Müdigkeit und einem tiefem Schlaf in dem dann langsam das Herz zu schlagen aufhört. [Juni bis August]



Stechpalmenbeeren...
...sind nicht so gefährlich wie Todesbeeren, aber für Junge immer noch tödlich. [Mai bis Anfang Juni]



Todesbeeren...
...sind äußerst giftige rote Beeren, die bei den Zweibeinern als Beeren der Eibe bekannt sind. [März bis April]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:09 pm

Gegen Vergiftungen und Infektionen

Bärlauch...
ist auch als Wilder Knoblauch bekannt. Wenn man sich darin wälzt, kann man eine Infektion verhinden, da er alles Gift aus offenen Wunden herauszieht. Er wird besonders gegen Rattenbisse verwendet.
[Der starke Geruch der Bärlauchblätter kann auch dazu genutzt werden, den Geruch einer Katze [Clangeruch] zu verbergen.] [April bis Juni]



Brennessel...
werden auf Wunden gelegt werden, damit die Schwellung zurückgeht. Die grünen Samen können Katzen gegeben werden, die durch Krähenfraß, Zweibeinerabfälle oder andere toxische Gegenstände vergiftet worden sind. [Juni bis Oktober]



Brombeerblätter...
werden verwendet, um Bienenstiche zu behandeln. Sie werden zu einem Brei zerkaut und auf die Wunde gestrichen. [ganzjährig]



Eichenblätter...
werden getrocknet, um Infektionen zu behandeln. [ganzjährig, Blattfall]



Erlenrinde...
wird benutzt, um Zahnschmerzen zu behandeln. [ganzjährig]



Löffelkraut...
ist ein starkes Antibiotikum und wird zur Behandlung von Infektionskrankheiten verwendet. [Mai bis September]



Schafgarbe...
kann einer Katze gegeben werden, damit dieser übel wird und sie erbricht. [Juni bis November]



Schlangenkraut...
wird besonders bei Schlangenbissen angewandt. [Juni bis Juli]



Studentenblume...
ist auch als Ringelblume bekannt. Die Blüten oder Blätter werden gekaut und als Breiumschlag auf Wunden getan, um Infektionen zu behandeln. Studentenblume wird auch verwendet um Rattenbisse zu behandeln. [Juni bis Oktober]



Wanzenkraut...
ist das beste Heilmittel gegen Gift, besonders gegen Schlangenbisse. [Juni bis Juli]
[img]http://abload.de/img/wanzenkraut6rabv.jpg/img]


Wurzel der Großen Klette...
ist das beste Mittel gegen Rattenbisse. Die Wurzeln werden ausgegraben und gewaschen. Das Fruchtfleisch wird zu einem Brei gekaut und auf die Rattenbisse verteilt, um eine Infektion zu verhindern. Kann auch auf infizierte Rattenbisse angewendet weden, um den Schmerz zu lindern. [Juli bis September]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:24 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:11 pm

Gegen Blutungen und Wunden

Spinnenweben...
werden verwendet, um Blutungen zu stillen und um Wunden abzudecken. [ganzjährig]



Ampfer...
wird zu einem Brei zerkaut und dann zur Behandlung von Wunden eingesetzt. Das Blatt muss zerkaut und der Saft auf die Wunde geleckt werden. Die Reste werden nicht verwendet. Sie werden ebenso verwendet um wunde Ballen zu behandeln. [April bis September]



Haselnüsse...
werden als Heil- und Wundsalben verwendet. [ganzjährig]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:14 pm

Gegen Bauchschmerzen

Bachminze...
wird zur Behandlung von Bauchschmerzen eingesetzt. Die Blätter werden zu einem Brei zerkaut und dann geschluckt. [Juli bis September]



Kerbel...
wird auf entzündete Wunden getan werden, um die Schmerzen zu lindern und Infektionen zu verhindern. Das Kauen der Wurzeln hilft gegen Bauchschmerzen. [Mai bis September]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:16 pm

Gegen Husten

Katzenminze...
ist eine grüne und gutriechende Pflanze, die meist in den Gärten der Zweibeiner oder Zweibeinernestern wächst und nur selten im Wald gefunden wird. Katzenminze wird am besten zur Behandlung von grünem Husten, an welchem meist Junge und Älteste in der Zeit der Blattleere erkranken, verwendet. Katzenminze ist auch das beste Heilmittel gegen den, weniger tödlichen, weißen Husten. [Anfang Mai bis Anfang September]



Rainfarn...
wird benutzt, um Husten zu behandeln, muss aber in kleinen Dosen gegessen werden. [Juli bis September]



Vogelmiere...
kann wie Katzenminze verwendet werden, um Grünen Husten zu behandeln. [ganzjährig]
[/justify]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:18 pm

Beruhigungsmittel

Baldrian...
wird dazu verwendet um Katzen einzuschläfern oder sie zu beruhigen. [Ende Mai bis August]



Malve...
werden gegessen, um den Magen zu beruhigen. [Mai bis September]



Mohnsamen...
haben eine beruhigende und schmerzstillende Wirkung. Sie werden auch verwendet um Katzen einzuschläfern oder sie zu beruhigen, wenn sie unter Schock stehen oder verzweifelt sind. Stillende Königinnen sollten Mohnsamen jedoch nicht nehmen. [Juni bis August]



Wacholderbeeren...
geben Kraft und beruhigen die Atmung. Manchmal werden sie auch benutzt um Katzen zu beruhigen. [Februar bis April]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:27 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:19 pm

Gegen Knochenbrüche

Binse...
wird verwendet, um gebrochene Knochen zu schienen. [Juni bis September]



Schwarzwurzwurzeln...
werden zu einem Brei gekaut und wird verwendet werden um Knochenbrüche zu heilen. [Mai bis September]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:21 pm

Gegen Parasiten

Mäusegalle...
ist, wie der Name sagt, die Galle einer Maus. Mäusegalle ist das einzige Mittel, um Zecken zu entfernen. Mäusegalle riecht und schmeckt abscheulich. Wenn Moos in Mäusegalle getränkt und dies auf eine Zecke geträufelt wird, lässt sie los und fällt ab. Den Geruch kann man mit Bärlauch überdecken. Wenn sie versehentlich geschluckt wird, hat man diesen schrecklichen Geschmack noch für Tage im Mund. Heiler sollten also immer daran denken, ihre Pfoten und ihr Maul nach der Behandlung abzuwaschen. [ganzjährig]



Zuletzt von Spielleitung am Sa Jan 24, 2015 2:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:22 pm

Reisekräuter

Reisekräuter...
werden Katzen gegeben, die tagelange Reisen antreten. Meistens um ihren Hunger zu unterdrücken und ihr Herz zu stärken. Sie bestehen aus zwei übelschmeckenden Kräuterbällchen.
Die Reisekräuter bestehen aus: Sauerampfer, Gänseblümchen, Kamille, Harz vom Drachenbaum und Pimpinelle.

Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:23 pm

Krankheiten

Weißer Husten...
ist eine harmlose Krankheit, die leicht zu heilen ist. Jedoch ist es möglich, dass sie sich in den Grünen Husten bis hin zum tödlichen Schwarzen Husten verwandelt.


Grüner Husten...
ist eine der häufigsten und gefährlichsten Krankheiten. Sie tritt vorallem in der Blattleere auf und tötet meist Junge, junge Schüler, aber auch viele Älteste sind schon durch den Grünen Husten umgekommen.


Schwarzer Husten...
ist die Steigerung der Krankheit Grüner Husten, welche an sich schon gefährlich genug ist. Bekanntlich erkrankt eine Katze zunächst am nahezu harmlosen Weißen Husten, der sich, falls er unbehandelt bleibt, zu Grünem Husten verschlimmern kann. Wird diese Krankheit nicht behandelt, kann sie sich zum Schwarzen Husten weiterentwickeln, welcher auch tödlich endet kann.


Die namenlose Krankheit...
ist eine der verheerensten Krankheiten. Sie wird ausschließlich von Ratten übertragen. Selbst die stärksten Krieger haben nur geringe Chancen die Krankheit zu überleben.

Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Spielleitung
avatar

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   Sa Jan 24, 2015 1:28 pm

Quellen

Heilkräuter ©
Krankheiten ©
Bilder ©
Warrior Cats Wikia
Warrior Cats Wikia
Free Images, Wikipedia

Nach oben Nach unten
http://mondlicht.forumieren.de
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Heilkräuter und Krankheiten   

Nach oben Nach unten
 

Heilkräuter und Krankheiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondlicht ::  :: der Rote Faden :: Informationen-